Auf der Suche nach dem perfekten Mitarbeiter – Multiposting wird immer beliebter | Meine Stellenbörse Bewerberblog

Auf der Suche nach dem perfekten Mitarbeiter – Multiposting wird immer beliebter

© Robert Kneschke - Fotolia.com
© Robert Kneschke – Fotolia.com

Lohnt es sich überhaupt noch, bei einer kleinen Handvoll ausgewählter Jobbörsen nach dem perfekten Mitarbeiter zu suchen? Manchmal mag man mit dieser Methode Glück haben. Oft endet die Suche jedoch auch ergebnislos. Vielleicht hatte man die falschen Portale gewählt, vielleicht den falschen Zeitpunkt. Die Suche nach geeigneten Fachkräften scheint sich jedenfalls immer häufiger zu einem Hindernislauf zu entwickeln.

Eine Anzeige – Hunderte von Portalen

Es gibt grob geschätzt ca. 1500 Job-Börsen und Job-Portale, die alleine im deutschsprachigen Raum von enormer Wichtigkeit sind. Wo will und soll man bei diesem Überangebot nach dem perfekten Mitarbeiter suchen? Natürlich gibt es eine Reihe von Job-Börsen, die anderen an Reichweite und Seriosität überlegen sind. Aber auch dann kommt man noch auf über 250 verschiedene Anbieter.

Es ist deshalb eine logische Entwicklung, dass Multiposting im Recruiting immer angesagter ist. Der Arbeitnehmer schaltet eine Anzeige, gibt sie an einen Multiposting-Anbieter weiter, und der sorgt dafür, dass die Anzeige überall da geschaltet wird, wo sie von Interesse sein könnte. Eine Anzeige kann so bei Hunderten von Job-Börsen gleichzeitig landen. Aber auch das umgekehrte Modell ist möglich und die Anzeige erscheint nur einige, wenige Male und ist trotzdem erfolgreich. Gut informierte Multiposting-Anbieter wissen nämlich genau, welche Börsen gerade zu welchem Job und zu welchem Unternehmen passen. Sie sind in der Lage, die Zahl der wichtigen Plattformen gezielt einzuschränken. Das Internet ist ständig den unterschiedlichsten Strömungen unterworfen. Der richtige Anbieter weiß, welche Portale gerade im Trend sind.

„Wer sucht, der findet …“

Mit dem Multiposting-Prinzip stimmt dieses gute alte Bibel-Zitat wieder. Denn der richtige Multiposting-Verteiler wird so zusammengestellt, dass regional und überregional gesucht wird. Der Anzeigentext wird der jeweiligen Plattform angepasst und erscheint natürlich online, bei Bedarf aber auch in den klassischen Print-Versionen der lokalen Zeitungen und Fachzeitschriften.

Für den Arbeitgeber hat das breite Streuen den Vorteil, dass potentielle Mitarbeiter unter allen Umständen angesprochen werden. Egal, wann er was liest, und unabhängig vom Namen seines bevorzugten Mediums – er wird automatisch über die Anzeige stolpern. In den sozialen Medien könnten Links direkt zur Anzeige führen, in den Job-Portalen wird die Anzeige so geschaltet, dass sie unter den verschiedensten Stichwörtern auftaucht. Der Multiposting-Anbieter sorgt außerdem dafür, dass die Anzeige sowohl am herkömmlichen Desktop, aber auch im typischen Scrolling-Format für Smartphones und Tablets entwickelt wird.
Der Arbeitgeber wirft mit dieser Methode ein riesiges Netz aus, bei dem er weiß, dass die gesuchten Fische darin wirklich hängenbleiben.

Die praktischen Vorteile beim Multiposting

Der Arbeitsablauf ist beim Multiposting denkbar einfach. Wenn der Arbeitgeber selbst dafür sorgen muss, dass seine Anzeige in den wichtigsten Stellenportalen läuft, und er außerdem in den Print-Ausgaben der Zeitungen und bei den sozialen Medien auf sich aufmerksam machen muss, ist er auf den unterschiedlichsten Ebenen mit der Pflege dieser Anzeigen beschäftigt. Er muss dafür sorgen, dass die Anzeige nicht nach unten rutscht und vergessen wird. Die Texte müssen immer wieder optimiert werden. Ein gegebener Zeit- und Finanzrahmen wird dabei schnell gesprengt.

Die Zusammenarbeit mit einem Multiposting-Anbieter sieht anders aus. Wenn festgelegt ist, wer für was wann wo gesucht wird und wieviel das Recruiting kosten darf, braucht sich der Arbeitgeber um nichts mehr zu kümmern. Er behält von Anfang an die Kosten im Überblick und braucht sich keine Sorgen um das Zeit-Management zu machen. Alle Erfahrungen zeigen, dass es kostengünstiger ist, für das Recruiting einen Multiposting-Anbieter einzuschalten.

Die Nachteile beim Multiposting

Aber es gibt auch einige Nachteile beim Multiposting. So werden geschaltete Multiposting Anzeigen häufig bei vielen Jobbörsen nur im organischen Bereich und unter den Premium Anzeigen gelistet. Die Anzeigen gehen schneller herunter und verlieren damit auch schneller an Sichtbarkeit für potenzielle Bewerber. Bei einigen Stellenmärkten werden Sie auch soweit hinten gelistet das die Stellenanzeigen der Premium Kunden immer mehr Aufmerksamkeit findet. Gerade wenn ein spezieller Bewerber gesucht wird, sollte ein Personaler genau entscheiden, ob eine organisch geschaltete Anzeige ausreicht, oder ob eine Premium Anzeige bei einem Multiposter oder Stellenbörse vielleicht sinnvoller wäre.

Immer mehr Möglichkeiten

Inzwischen gibt es auch Software, die es den Unternehmen ermöglichen, unabhängig von einem Multiposting-Anbieter Anzeigen auf diese Art zu streuen. Die Programme sind leicht zu handhaben und bieten die Möglichkeit, das Unternehmen im Internet auf den verschiedenen Plattformen optimal zu präsentieren. Software dieser Art ist vor allem für große und internationale Firmen wichtig, da sie ständig die unterschiedlichsten Mitarbeiter für verschiedene Bereiche, Regionen und sogar Länder suchen. Sie können dank dieser Programme alles bündeln und behalten firmenintern immer den Überblick. Das Recruiting kann mit wenigen Arbeitsschritten über die IT-Abteilung des Unternehmens mithilfe von einem Texter durchgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.