Assessment Center das Interview

© Innovated Captures - Fotolia.com
© Innovated Captures – Fotolia.com

Das Interview ist ein wichtiger Programmpunkt des Assessment Centers. Bewerber sollten verschiedene Aspekte beachten, wenn sie sich darauf vorbereiten.

Der Ablauf des Interviews

Das Interview im Assessment Center hat viel Ähnlichkeit mit einem Vorstellungsgespräch. Dabei befragen eine oder mehrere Personen den Bewerber zu seinem Lebenslauf und den Qualifikationen, die er vorzuweisen hat. Der Unterschied zu einem Vorstellungsgespräch besteht darin, dass die Art der Fragestellung ganz unterschiedlich sein kann, da oft mehrere Personen am Interview teilnehmen. In dieser Situation geht es darum, die Selbstreflexion sowie die Selbsteinschätzung des Bewerbers zu prüfen. Daher sollte er seinen beruflichen Werdegang möglichst überzeugend beschreiben. Bei Fragen nach Brüchen im Lebenslauf ist es wichtig, dass die Interviewer erfahren, welche Lehren der Bewerber aus diesen Ereignissen gezogen hat. Vorteilhaft kann es sein, wenn dabei konkrete Beispiele genannt werden.

Das Interview gegen Ende eines Assessment Centers

Häufig findet gegen Ende des Assessment Centers ein Interview statt. Dabei geht es darum, die Stärken und Schwächen des Bewerbers kennenzulernen. Beim Beantworten dieser Fragen ist zu beachten, dass ein Bezug zur ausgeschriebenen Position hergestellt wird. Schwächen, die sich auf das Privatleben beziehen, sollten besser nicht genannt werden. Für einen Bewerber kann es daher hilfreich sein, sich bereits vor dem Interview Gedanken über seine persönlichen Eigenschaften zu machen. Beim Benennen der Schwächen ist es empfehlenswert, sich Beispiele zu überlegen, wie diese im Berufsleben auch vorteilhaft sein können.

Was während eines Interviews beachtet werden sollte

Wichtig sind Ehrlichkeit und eine positive Körpersprache. Es kann vorkommen, dass Fragen gestellt werden, die provozieren sollen, weil damit die Stressfähigkeit des Bewerbers getestet wird. Dann ist es ratsam, auf jeden Fall freundlich und besonnen zu bleiben.

Mit Hilfe gezielter Vorbereitung, die auch eine Reflexion hinsichtlich der eigenen Werte und Ziele beinhaltet, kann das Interview souverän gemeistert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.