Eine tolle Möglichkeit: Die online-Jobbörse

© Kaarsten - Fotolia.com
© Kaarsten – Fotolia.com

Leider ist die Arbeitslosigkeit in Deutschland unverändert hoch und es zeichnet sich auch keine merkliche Besserung ab. Selbst qualifizierte Kräfte suchen händeringend nach einer neuen Beschäftigung. Einige wenige Bewerber haben Glück und finden schon nach kurzer Zeit einen Job. Jedoch müssen die meisten Menschen, die ohne Arbeitsstelle oder ohne Ausbildungsplatz sind, Dutzende von Bewerbungen losschicken, bis sie endlich fündig werden.

Früher war die Agentur für Arbeit der erste Ansprechpartner, wenn es um die Arbeitsplatzssuche ging. Doch auf das Arbeitsamt allein kann man sich heutzutage leider nicht mehr verlassen. Entweder die dort angebotenen Jobs sind bereits vergeben oder es melden sich Hunderte von Arbeitssuchenden für eine einzige Stelle. Inserate in der Zeitung bringen auch nicht immer den gewünschten Erfolg. Arbeitgeber, die eine Stelle via Inserat ausgeschrieben haben, bekommen unzählige Bewerbungen. Idealerweise sagen sie zumindest zeitnah ab, falls man als Arbeitssuchender nicht in die engere Wahl kommt. Aber viele Bewerber warten leider vergeblich darauf, auch nur eine Absage zu erhalten. Selbst in der Tageszeitung zu inserieren, kann sich wohl kaum ein Arbeitssuchender leisten, denn die Kosten sind schon für ein einziges Inserat sehr hoch. Die Ausgaben für Zeitungsinserate übernimmt die Agentur für Arbeit normalerweise nicht und der Jobsuchende bleibt auf den Kosten sitzen.

Auch bei Initiativbewerbungen direkt bei Firmen ist die Erfolgsquote eher gering und es ist reine Glückssache, auf diese Art angestellt zu werden. Zum Glück gibt es aber eine weitere Möglichkeit, gezielt nach dem Traumjob zu suchen. Diese Möglichkeit bietet sich mit einer Jobbörse wie zum Beispiel Jobtonic.de, bei der man online nach Arbeit suchen kann. Für Arbeitssuchende sind solche Jobbörsen in der Regel kostenlos. Bewerber können dort nicht nur nach dem gewünschten, bereits ausgeschriebenen Job suchen, sondern sie können dort oft auch ihr Profil online stellen. Es ist toll, dass es online-Jobbörsen gibt, die Suchende wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf bequeme Art zusammenbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.